Aktuelle News

Mutter und Sohn gehen an den Start

Über Freunde wurde Familie Junge - bereits lange Jahre aktive Mitglieder der Triathlon-/Duathlonabteilung des TSR Olympia Wilhelmshaven - auf den Nachtlauf in Groningen aufmerksam gemacht. Dieser fand in diesem Jahr am 2. März statt und es standen vier Strecken zur Auswahl: 5 Kilometer, 10 Kilometer, 10 Englische Meilen und ein Halbmarathon. Freunde der Familie hatten sich schnell für die kürzeste Strecke entschieden, Familie Junge zögerte noch mit der Anmeldung. Nachdem nämlich der 4. Lauf der TSR-Winterlaufserie (am 24.02.2019) so gut verlief, haben sich Mutter Sandra und Sohn Max kurzerhand für die 10-Kilometer-Strecke angemeldet. Für Max war es der erste 10-Kilometer-Lauf im Wettkampfmodus. Der Start bzw. das Ziel vom Nachtlauf ist der Ossenmarkt in Groningen. Dort erhielten die Läuferinnen und Läufer auch ihre Startnummern.

Der erste Start war um 20 Uhr für die 5-Kilometer-Strecke. Auf die Strecke gingen laut Sprecher mehr als 2.000 Läufer. Um 21 Uhr wurden die Läufer des Halbmarathons und der 10 Englischen Meilen auf den Weg geschickt. Bei Zieleinlauf der 5-Kilometer-Läufer kam es dann zu einem Kurzschluss, der dazu führte, dass der Kompressor für den Zielbogen ausging und somit der Zielbogen in sich zusammenfiel, aber zur gleichen Zeit mehrere Läufer das Ziel erreichten. Viele Helfer haben schnell tatkräftig den Zielbogen gehalten bis der Kurzschluss behoben war.

Der 10-Kilometer-Start der Familie Junge verlief dann unfallfrei um 21.15 Uhr, als letzter Start der Nacht von Groningen; gestartet sind hier 654 Läufer. Zweimal wurde eine 5-Kilometer-Runde gelaufen und diese führte über einen Park in die Stadt von Groningen. Es war eine sehr abwechslungsreiche Strecke mit unterschiedlichen Untergründen.

Max erreichte das Ziel in 51:03 Minuten und war damit 4. bei der männlichen Jugend.

Seine Mutter Sandra war nach 01:01 Stunden im Ziel und belegte damit den 10. Platz in der weiblichen Altersklasse 45.

Im Ziel wurde man mit einer sehr schönen Medaille belohnt. Eine Teilnahme bei der nächsten Nacht von Groningen, am 07.03.2020, kann Familie Junge also nur empfehlen.

Alle Beiträge
2019
mehr Beiträge anzeigen lade... keine weiteren Beiträge
arrowup