Aktuelle News

Melanie Graf und Michael Hinse sichern sich Vereinsmeistertitel im Duathlon

5 Kilometer Laufen - 21 Kilometer Radfahren - 2,5 Kilometer Laufen: diesen Sprintduathlon galt es am Sonntag, den 24.03.2019, für die Triathleten des TSR Olympia Wilhelmshaven Abteilung Triathlon/Duathlon zu absolvieren - der 2. Banter-See-Man/Woman (Premiere: 2017) stand auf dem Programm, die inoffizielle Vereinsmeisterschaft in dieser Sportart. An diesem Tag fand der letzte Akt der Winterlaufserie 2018/2019 auf dem WKF-Vereinsgelände in der Emsstraße in Wilhelmshaven und auf den Straßen rund um den Banter See statt. Neben dem Duathlon für Erwachsene und ältere Jugendliche wurden außerdem ein Rad-Zeitfahren sowie zwei Läufe für die Kinder angeboten. Die kühlen, aber trockenen Wetterbedingungen ließen fordernde Rennen erwarten.

Und so setzte sich - gleich mit dem Startschuss um 9 Uhr - Michael Hinse an die Spitze des insgesamt 20-köpfigen Duathlon-Teilnehmerfeldes. Und diese Position sollte er bis zum Ende des Rennens auch nicht mehr hergeben. Nach dem ersten 5-Kilometer-Lauf, für den Hinse lediglich 17:44 Minuten benötigte, hatte er bereits fast 1:30 Minuten Vorsprung auf Christian Nilles und ca. 2 Minuten auf Thomas Klingenberg und Philipp Hoell, die gleichzeitig als 3. und 4. in die Wechselzone einliefen, herausgelaufen. Hoell konnte nach wenigen Kilometern auf dem Rad die zweite Position übernehmen, sich von seinen Verfolgern absetzen und auch insgesamt die schnellste Radzeit im Teilnehmerfeld (34:30 Minuten) verbuchen. Allerdings war Hinse ähnlich stark auf dem Rad unterwegs (34:42), sodass der Vorsprung nicht wesentlich reduziert werden konnte. Ein Endspurt um den Tagessieg blieb also aus und Hinse lief den Sieg souverän nach Hause. Mit einer Gesamtzeit von 1:02:12 lag er schließlich mit 2:19 Minuten klar vor Hoell, der wiederum Nilles mit weiteren 3:14 Minuten auf Platz 3 verwies. Knapp dahinter, mit 11 Sekunden Rückstand, kam Klingenberg ins Ziel und verpasste das Podest damit nur um einen Hauch.

Als mit Abstand ältester Teilnehmer im Feld beendete Horst Greb den 2. Banter-See-Man nach 1:49:07 als 14. Mann.

Bei den sechs Frauen setzte sich Melanie Graf überlegen durch und verteidigte ihren Vereinsmeistertitel aus dem Jahr 2017. Auf jedem der drei Rennabschnitte zeigte sie eine starke Leistung (22:24 - 40:44 - 11:41) und ihre Endzeit betrug 1:14:49. Auf den Podiumsplätzen bei den Damen folgten Tanja Schröder (1:20:09) und Sandra Junge (1:26:47).

Als die Erwachsenen vom ersten Lauf auf die Radstrecke gewechselt waren und - zusammen mit den Rad-Zeitfahrern Melanie Otte und Hauke Theiler - insgesamt drei Runden um den Banter See fuhren, war die Laufstrecke an der Emsstraße und weiter bis auf die Jadeallee Richtung Südstrand frei für die Kinderläufe. Auf der 1.000 Meter langen Wendepunktstrecke setzte sich Laura Ahlers in 4:21 Minuten vor Kai Keraudren (4:25 Minuten) und Fynn Jaeger (4:46 Minuten) durch. Im Rennen über 2.500 Meter siegte Friederike Runde mit einer Zeit von 11:17 Minuten. Auf das Podium folgten ihr Leeni Hellmers (11:20 Minuten) und Carina Ceronio (11:46 Minuten).

Nach den Wettkämpfen wurden im WKF-Heim - bei gemütlichem Beisammensein und Brötchen sowie Obst als Stärkung - zunächst die Tagessieger der verschiedenen Rennen geehrt. Darüber hinaus wurden auch diejenigen Sportlerinnen und Sportler des TSR Olympia Wilhelmshaven Abt. Triathlon/Duathlon besonders ausgezeichnet, die an mehreren oder gar allen Wettkämpfen der Winterlaufserie 2018/2019 teilgenommen haben. Dazu überreichten Birgit und Detlef Otten zusammen mit Herbert Eikens Urkunden, Medaillen, Pokale und kleine Präsente. Mit viel Herzblut haben die drei Genannten, zusammen mit vielen Helfern und Unterstützern der Abteilung, ganze Arbeit geleistet und erneut eine unvergessliche Winterlaufserie auf die Beine gestellt.

Duathlon-Einzelergebnisse der Männer:

  1. Michael Hinse 1:02:12 (17:44 - 34:42 - 9:36)
  2. Philipp Hoell 1:04:31 (19:46 - 34:30 - 10:15)    
  3. Christian Nilles 1:07:45 (19:13 - 38:12 - 10:20)
  4. Thomas Klingenberg 1:08:06 (19:47 - 37:36- 10:43)
  5. Christian Bruns 1:09:54 (21:51 - 37:24 - 10:39)
  6. Marcus Kröpelin 1:11:16 (22:25 - 37:45 - 11:06)
  7. Julian Josephs 1:12:30 (22:28 - 37:35 - 12:27)
  8. Erik Wendeling 1:12:41 (21:48 - 38:20 - 12:33)
  9. Max Junge 1:15:48 (22:13 - 41:09 - 12:26)
  10. Holger Sauerwald 1:17:03 (24:19 - 38:40 - 14:04)
  11. Jens Zählcke 1:22:02 (26:13 - 42:09 - 13:40)
  12. Kjell Kingerter 1:25:40 (26:43 - 45:13 - 13:44)
  13. Mirko Hergenröther 1:40:22 (31:53 - 51:23 - 17:06)
  14. Horst Greb 1:49:07 (35:47 - 54:59 - 18:21)

Duathlon-Einzelergebnisse der Frauen:

  1. Melanie Graf 1:14:49 (22:24 - 40:44 - 11:41)
  2. Tanja Schröder 1:20:09 (24:00 - 43:22 - 12:47)
  3. Sandra Junge 1:26:47 (28:28 - 43:24 - 14:55)
  4. Katrin Keraudren 1:33:20 (25:36 - 53:33 - 14:11)
  5. Lena Baller 1:35:38 (27:54 - 52:44 - 15:00)
  6. Anita Jülke 1:37:19 (29:29 - 51:36 - 16:14)

Ergebnisse 1.000-Meter-Kinderlauf:

  1. Laura Ahlers 4:21
  2. Kai Keraudren 4:25
  3. Fynn Jaeger 4:46
  4. Aaron Runz 4:49
  5. Emma Lehmann 5:09
  6. Vanessa Ahlers 5:18
  7. Leon Erdmann 5:48
  8. Jolina Cebula 5:50
  9. Mia Sophie Janssen 6:08
  10. Leon König 6:13
  11. Paul Lisson 6:22

Ergebnisse 2.500-Meter-Kinderlauf:

  1. Friederike Runde 11:17
  2. Leeni Hellmers 11:20
  3. Carina Ceronio 11:46
  4. Leif Keraudren 11:54
  5. Malin Olbrich 12:17
  6. Rhea Junge 12:41
  7. Isabella Wolf 13:39
  8. Björn Keraudren 13:51
  9. Alexander König 13:55
  10. Melina Mattfeldt 14:21
  11. Eric Schwanke 18:12 2019 03 27 Vereinsmeisterschaften 01  2019 03 27 Vereinsmeisterschaften 02
Alle Beiträge
2019
mehr Beiträge anzeigen lade... keine weiteren Beiträge
arrowup