Aktuelle News

Wertvolle Erkenntnisse bei Triathlon-Kadersichtung

Die Deutsche Triathlon Union (DTU) hatte alle Landesverbände aufgerufen, eine Leistungssichtung der Jahrgänge 2004-2009 durchzuführen. Der Triathlonverband Niedersachsen (TVN) führte diese Sichtung am Samstag, den 17.11.2018 im Sportleistungszentrum in Hannover durch. Vom TSR Olympia Wilhelmshaven nahmen Carina Ceronio, Leo Fröhlich, Keno Maywald und Max Junge an diesem Termin teil. Begleitet wurden sie von ihren Trainern Herbert Eikens, Birgit und Detlef Otten.

Der Schwimmtest bestand aus einem 25-Meter-Sprint bzw. 100 Meter Kraulen oder 400 Meter Kraulen bei den älteren Jahrgängen sowie einer Kombiübung (50 Meter Kraul-Beine mit Brett, 50 Meter Brust, 50 Meter Kraulen einarmig mit passivem Arm vorn und Armwechsel nach 25 Metern und abschließend 50 Meter Kraulen). Nach kurzer Pause wurden dann die Laufeinheiten durchgeführt. Der Sprint bestand aus einem 60-Meter-Sprint, 30 Meter fliegend bzw. einem 100-Meter-Sprint, 30 Meter fliegend für die Jugend B. Zum Abschluss wurde die Ausdauer in Läufen über 600 Meter, 1.000 Meter oder 3.000 Meter getestet.

Die Wilhelmshavener Nachwuchstriathleten schnitten dabei überraschend gut ab und für die Trainer lassen sich aus den Ergebnissen sehr gute Erkenntnisse für die zukünftigen Trainingseinheiten ziehen. Die Richtzeiten für den niedersächsischen Landeskader sind erreichbar. Die Kinder wissen, woran sie arbeiten müssen - sie werden genau das im heimatlichen Training und am Wochenende im Stützpunkttraining in Oldenburg mit großer Motivation in Angriff nehmen.

2018 11 17 Kadertraining 1

Alle Beiträge
2018
mehr Beiträge anzeigen lade... keine weiteren Beiträge
arrowup