Aktuelle News

Artikel und Bild - Wilhelmshavener Zeitung vom 21.03.2020

Knapp 260 Anmeldungen für den 09. August liegen vor – Medaillen-Bestellung storniert

Artikel von Martin Münzberger, Foto: Altmann

Die 15. Auflage des „NordseeMan“ soll am 08./09. August wieder Duathlon- und Triathlon-Fans nach Wilhelmshaven und Zuschauer rund um das Pumpwerk anlocken. Wie alle anderen Veranstalter auch, beobachtet Organisationsleiter Frank Kothe vom TSR Olympia aber derzeit genau die aktuelle Entwicklung. „Noch sind wir relativ entspannt. Spätestens sechs Wochen vor dem Start, also Mitte bis Ende Juni, müssen wir eine Entscheidung treffen, ob abgesagt werden muss.“

Eine Menge Arbeit war auf jeden Fall schon zu erledigen. Und da konnte Kothe erst einmal aufatmen. „Unsere Sponsoren, insbesondere die großen wie Sparkasse und GEW, haben bereits signalisiert, dass ihr Engagement auch für das kommende Jahr gelten würde. Denn natürlich muss es unser Bestreben sein, Schaden vom Verein abzuwenden. “

Storniert wurde die Bestellung von 1000 Medaillen; geliefert werden aber auf jeden Fall rund 1200 Halstücher für Helfer und als Finisher-Präsent sowie rund 800 Badekappen. Beides ist aber „zeitlos“ bedruckt und könnte auch im kommenden Jahr verwendet werden.

Knapp 260 Anmeldungen liegen bisher für den NordseeMan vor. Fällt die Veranstaltung wegen der Corona-Pandemie aus, müsste der Veranstalter das Startgeld nicht zurückzahlen. Gegen dieses Risiko haben sich die „NordseeMänner“ in der Ausschreibung abgesichert. Kothe: „Wir werden dann aber auf jeden Fall noch einmal überlegen, wie wir den Athleten entgegen kommen können.“

Eine Versicherung für Veranstalter, die Pandemien abdeckt, ist dem TSR-Organisationsleiter nicht bekannt. „Alle offiziellen Veranstaltungen der Deutschen Triathlon-Union sind über den Verband nur haftpflichtversichert. Stürzt also ein Radfahrer (durch uns verschuldet) und verletzt sich, ist das abgedeckt. Teilnehmer können ansonsten einen Finisherschutz abschließen, der für acht Prozent der Startgebühr erworben werden kann.“

Ein weiterer (nicht virologischer) Aspekt, der die Austragung der Veranstaltung gefährden könnte, ist die am 08.08. in die Veranstaltung integrierte Oberliga-Tour (früher Landesliga), die bereits Anfang Juni in Hannover beginnt. Die Teamserie spülte zuletzt rund ein Drittel der knapp 800 Teilnehmer am NordseeMan nach Wilhelmshaven. „Wenn die wegbrechen, weil die Tour nicht zustande kommt, müssen wir schauen, ob sich der NordseeMan dann noch rechnet.“

Und – auch dessen ist sich Frank Kothe bewusst: Durch die derzeitige Beanspruchung von THW, DLRG oder Johanniter muss abgewartet werden, ob dort im August noch Ressourcen zur Verfügung stehen.

 

Alle Beiträge
2020
mehr Beiträge anzeigen lade... keine weiteren Beiträge
arrowup