Aktuelle News

Platz 8 für Landesliga-Team

Am Samstag, den 26.05.2018 startete für viele Mitglieder der Triathlonabteilung des TSR Olympia Wilhelmshaven - nach langer Vorbereitungszeit - die Triathlonsaison 2018. In Bokeloh bei Hannover fand der erste Wettkampf der Wettkampfserie “Triathlon Landesliga Niedersachsen” (kurz: TLL; weitere Termine: siehe unten) statt. In der Serie gehen acht Damen- und 24 Herrenteams aus Niedersachsen und Bremen an den Start. Jedes Teammitglied bestreitet zunächst den Wettkampf für sich allein. Jedoch kommen in der Endabrechnung die fünf (bei den Damen drei) bestplatziertesten Teammitglieder in die Mannschaftswertung, indem die jeweiligen Platzziffern addiert werden. Das Team mit der geringsten Platzziffernsumme hat den TLL-Wettkampf gewonnen. An dieser Stelle ist es wichtig zu betonen, dass die Teammitglieder, die nicht unter die schnellsten fünf einer Mannschaft gekommen sind, ebenfalls großen Anteil am Erfolg des gesamten Teams haben, da sie für die Konkurrenz höhere Platzziffern herbeiführen können.

Bis Mitte August, wenn beim NordseeMan in Wilhelmshaven der letzte von fünf Wettkämpfen ausgetragen wird, werden das Gewinnerteam und die weiteren Platzierungen der diesjährigen TLL ermittelt.

Im vergangenen Herbst/Winter/Frühjahr hat sich die TLL-Mannschaft des TSR Olympia Wilhelmshaven neu aufgestellt. Es wurde frühzeitig begonnen, ein Team aufzubauen und neue Teammitglieder für den Ligabetrieb zu gewinnen. Als Folge konnte nicht nur die zehnköpfige TLL-Mannschaft der Herren, sondern auch eine Mixed-Verbandsligamannschaft (Triathlon Verbandsliga Niedersachsen - TVL) bestehend aus vier Frauen und acht Männern, gebildet werden [TVL-Saisonauftakt am 02.06.2018 in Hannover-Limmer, gemeinsam mit dem zweiten Wettkampf der TLL]. Außerdem wurde mit der Sponsorensuche begonnen und Philipp Hoell als Mannschaftsführer der TLL-Mannschaft bestimmt.

In Bokeloh gingen nun am vergangenen Samstag neun von zehn Teammitgliedern der TLL-Mannschaft an den Start. Jeder Starter absolvierte zunächst 700 Meter Schwimmen im auf mindestens 24 Grad aufgeheizten Freibad. Durch die warmen Außentemperaturen von 27 Grad in der Nachmittagssonne war das schon eine Abkühlung für die kommenden Teilstrecken. Nach dem Verlassen des Wassers ging es schnellen Schrittes weiter in die Wechselzone, von wo aus das zuvor abgestellte Triathlonfahrrad auf eine ca. 20 Kilometer lange Radausfahrt ausgeführt wurde. Hierbei waren drei nicht zu unterschätzende Anstiege zu überwinden. Nach der Rückkehr in die Wechselzone wechselten die Starter von Rad- auf Laufschuhe und brachten den letzten Teilabschnitt, einen 5 Kilometer langen Lauf, hinter sich. Es galt dabei, vier Runden um ein Feld in der prallen Nachmittagssonne zu meistern.

Aus Wilhelmshavener Sicht gelang dies Sören Otten am schnellsten. Er benötigte für die Gesamtstrecke gerade einmal 1:04:58 Stunden und belegte damit den dritten Platz aller 199 TLL-Starter. Sven Vanderschot (1:08:04 - Platz 24), Philipp Hoell (1:10:44 - Platz 52), Sascha Sauer (1:14:54 - Platz 100) und Marcus Kröpelin (1:16:30 - Platz 118) komplettierten die Fünferwertung für das Mannschaftsergebnis.

Die vier noch folgenden TSR-Triathleten sorgten mit ihren Leistungen dafür, dass konkurrierende Teams noch einige höhere Platzierungen in ihre Teamwertung aufnehmen mussten. Christian Bruns (1:17:50 - Platz 132), Thomas Klingenberg (1:19:20 - Platz 144), Richard Fruehmann (1:19:54 - Platz 148) und Volker Fortströer (1:22:29 - Platz 170) ließen allesamt noch einige Starter der Konkurrenz hinter sich und trugen so zu einem hervorragenden achten Gesamtplatz von 24 Herrenteams maßgeblich bei.

Mannschaftsführer Philipp Hoell war im Anschluss an den Wettkampf hochzufrieden, ganz besonders mit der geschlossenen Mannschaftsleistung und dem Teamgeist: “Es hat sich gezeigt, dass die frühzeitige Saisonplanung Früchte trägt. Wir sind in den letzten Jahren als Team immer eher hinterher geschwommen, geradelt und gelaufen. Deshalb bin ich richtig stolz auf die Leistung, die meine Mannschaft in Bokeloh gezeigt hat. Platz 8 von 24 war ein toller Auftakt und ich hoffe, dass wir unseren Platz im guten Mittelfeld in diesem Jahr bis Wilhelmshaven halten können! Besonders gefreut hat mich auch, dass das zehnte Teammitglied, auch wenn er nicht selbst am Start war, extra angereist ist, um uns anzufeuern!”.

Nach einer einwöchigen Wettkampfpause geht es  am 02.06.2018 gleich weiter.
Die weiteren Termine der TLL 2018:

- 02.06.2018: Sprint in Hannover-Limmer
- 17.06.2018: Sprint in Peine
- 29.07.2018: Olympische Distanz in Stuhr (1,5km Schwimmen - 40km Rad - 10km Laufen)
- 11.08.2018: Sprint beim NordseeMan in Wilhelmshaven (Heimwettkampf)

Alle Beiträge
2018
mehr Beiträge anzeigen lade... keine weiteren Beiträge
arrowup